Voller Erfolg auf Bezirksebene!

Samstag 04.02.17 – Bezirksmeisterschaften in Mölln –

14:30, später Turnierbeginn für die beiden Kisdorferinnen Sina und Stine. Und dennoch direkt voll da. Mit lediglich einem Satzverlust zog Stine Pingel-Schümann ungeschlagen ins Hauptfeld und damit in die KO-Runden der Bezirksmeisterschaften der Schülerinnen B ein. Sina Biehl tat sich hier ein bisschen schwerer und verlor ein Spiel in der Gruppenphase, machte es dann aber ihrer Mitstreiterin gleich und zog als Gruppenzweite ins Hauptfeld ein.

So trafen die beiden Spielerinnen im Halbfinale aufeinander und lieferten sich ein spannendes 5-Satz-Match, welches dann im letzten Satz mit 11:9 an Sina ging. Stine durfte damit den Pokal für einen stark erkämpften dritten Platz mit nach Hause nehmen. Sina unterlag im Finale dann jedoch ihrer starken Lübecker Gegnerin mit 1:3. Dennoch: Stark gespielt und dafür mit Einzelsilber belohnt!

Doch das war noch nicht das Ende des Turniertags! Sina und Stine gingen dann nämlich gemeinsam in der Doppelkonkurrenz an den Start. Hier ging es auf dirketem Weg ins Finale des Turniers. Das Gegnerdoppel – das Zwillingspaar aus Lübeck, darunter auch die Einzelsiegerin. Doch diesmal konnten die Kisdorferinnen auf ganzer Linie überzeugen und erkämpften sich den Doppeltitel mit einem deutlichen 3:0.

Nun wird für die Landesmeisterschaft trainiert! Sina hat sich mit ihrem 2. Platz direkt für die Schleswig-Holsteinischen Meisterschaften qualifiziert. Mit dem 3. Platz muss Stine noch auf einen Verfügungsplatz hoffen.

Wir gratulieren zu dem großartigen Erfolg und fiebern auch beim nächsten Turnier wieder mit!