Viel Erfolg an der Nordsee, liebe „Alex“!

„Ich werde mein Bestes geben“, versprach Alexandra Schmidt. Drei Tage vor den Tischtennis-Landesmeisterschaften in Niebüll/Nordfriesland hatte sich die Grundschullehrerin aus Henstedt-Ulzburg, die in der neuen Saison für den BSV Kisdorf spielt, mit BSV-Spitzenspieler Nico Sachse zum Abschlusstraining verabredet. Keiner schonte den anderen.

Richtig ernst wird es aber erst an diesem Sonnabend in der Sporthalle II im Schulzentrum in Niebüll. 56 Frauen aus allen Teilen Schleswig-Holsteins sind dabei. Sie spielen zunächst in Vierergruppen „jede gegen jede“, die ersten beiden qualifizieren sich für die Hauptrunde. „Wenn ich die erreiche, bin ich zufrieden“, sagt „Alex“, die vor einigen Jahren sogar bei den deutschen Meisterschaften antrat.

Noch bessere Chancen rechnet sich Alexandra im Gemischten Doppel aus. Hier spielt sie an der Seite ihres Freundes Ralph Neugebauer vom SV Schmalensee. Und sollten sie wider Erwarten beide im Einzel und Mixed am Sonnabend ausscheiden, wollen sie sich am Sonntag ein paar schöne Stunden an der Nordsee machen.