Fakten zum Thema Tischtennis

FrageAntwort
Wie hoch ist das Netz?15,25 cm.
Für die Netzspannung ist festgelegt, dass das Netz maximal 10 mm absinken darf, wenn man es in der Mitte mit 100 g belastet
Wie schnell wird ein Ball?Bis zu 180 kmh
Fakten zum BallDer Durchmesser eines Balls beträgt ca. 40 mm und er wiegt etwa 2.7 g
Wie schnell routiert ein Ball?Bis zu 50 mal in der Sekunde um die eigene Achse
Kann man durch Tischtennis Gewicht verlieren?Ein Tischtennisprofi nimmt bis zu 7 Pfund pro Turniertag ab. Das ergibt für einen 11er Satz ca. die selbe Energiemenge eines Sprinters, der eine hundert Meter Strecke in 10,2 s läuft
Der längste Ballwechsel?Dieser dauerte 8 Stunden, 34 Minuten und 29 Sekunden. Diesen schafften am 31. August 2009 in Japan die Spieler Koji Matsushita und Hiroshi Kamura-Kittenberger.
Erste Übertragung im Tischtennis?Oktober 1954 - Der Südwestfunk übertrug den Länderkampf Deutschland gegen Schweiz in Baden-Baden
Der erfolgreichste Spieler aller Zeiten?Der Ungar Victor Barna - Zwischen 1929 und 1939 gewann er 22 WM-Titel: fünfmal im Einzel, achtmal im Doppel, zweimal im Mixed und siebenmal mit der Mannschaft.
Der beste Spieler aller Zeiten?Der Schwede Jan-Ove Waldner - Er ist im einzelnen: Olympiasieger, 6-facher Weltmeister, 11-facher Europameister, 7-facher TOP 12-Sieger sowie 2-facher Weltcup-Sieger.
KuriosEs gibt beim Tischtennis keine Regel, die besagt dass der Ball über das Netz gespielt werden muss
Ist Tischtennis die schnellste Ballsportart der Welt?Ja. Obwohl es ein paar Sportarten gibt bei denen sich der Ball schneller bewegt, gilt Tischtennis als die schnellste Ballsportart der Welt, da die Spieler sogar schon in Amateurligen weniger als eine Sekunde Zeit haben um auf den nächsten Ball zu reagieren (bei Spitzenspielern ~0.2 Sekunden).
Gründung des Deutschen Tischtennis Bundes08.11.1925
Erste Deutsche Meisterschaft1925 Erste offizielle deutsche Meisterschaften im Herren- und Dameneinzel in Berlin
Gründung der ITTF1926 in Berlin, gegründet von England, Schweden, Ungarn, Indien, Dänemark, Deutschland, Tschechosl., Österreich und Wales
Gründung der Tischtennis Bundesliga1966/67 für Herren
1972/73 für Damen
Ping Pong DiplomatieIn den 1950er und 1960er Jahren versuchten die USA und die Volksrepublik China mit „normalen“ diplomatischen Mitteln die Beziehungen zu verbessern; die sogenannten Warschauer Gespräche brachten aber nicht die erhofften Ergebnisse. Zu Hilfe kamen hier schließlich die Tischtennisspieler. Während der Weltmeisterschaften 1971 in Nagoya (Japan) lud China die amerikanischen TT-Spieler nach Peking ein. Diesem Besuch folgten weitere Treffen von hochrangigen Politikern (Nixon 1972), wodurch Spannungen abgebaut und die Beziehungen verbessert wurden. Diese Ereignisse sind heute unter dem Begriff Ping-Pong-Diplomatie bekannt.

[Quelle:Wikipedia/Tischtennis]
[Quelle:Wikipedia/Tischtennisball]